anwendungen header warmwalzwerk

Prozessgase zum Betrieb von Großbrennern

Aufgabe

Bei der Stahl- und Eisenproduktion entstehen energiehaltige Prozessgase; umgekehrt werden am gleichen Standort brennbare Gase zum Betrieb von Großbrennern in z. B. Kraftwerken benötigt. Vor einer entsprechenden Nutzung der Prozessgase müssen diese auf ihren Mindestbrennwert hin überwacht und vor allem deren prozessbedingte Schwankungen ausgeglichen werden. Dafür wird Erd- oder Flüssiggas zugemischt.

Lösung

UNION Instruments bietet als Lösung eine optimal bestückte Version des modularen Multi-Gasanalysators INCA an. Dieser bestimmt den Gehalt an Methan, höheren Kohlenwasserstoffen und Sauerstoff. Die Messwerte dienen als Steuergröße für die ggf. erforderliche Erd- oder Flüssiggas-Zumischung. Die spezielle NDIR-Technologie von INCA kompensiert Überlagerungen im Spektrum und sichert damit eine besonders hohe Messgenauigkeit.

Anwendernutzen

Die Zusammensetzung des Brenngases beeinflusst Startverhalten, Wirkungsgrad und Lebensdauer von Großbrennern Der Einsatz von INCA sichert optimale Betriebsbedingungen der Brenner und verhindert damit Störungen und ggf. erheblichen Folgeschäden.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Zu Multi-Gasanalysatoren INCA

Kontaktdaten

UNION Instruments GmbH
Zeppelinstrasse 42
76185 Karlsruhe
Fon +49 721 6803810
Fax +49 721 68038133
info@union-instruments.com

Vertriebsnetz

vertriebsnetz

Mitgliedschaften

PROFIBUS Nutzerorganisation
NAMUR
Hypos e.V.