anwendungen header deponiegasmessung

ANALYSATOREN IM EINSATZ BEI ABWASSER UND DEPONIEN

Steuerung und Kontrolle der Entschwefelung von Gasen in Kläranlagen durch Gasanalysatoren

Steuerung und Kontrolle der Entschwefelung von Gasen in Kläranlagen durch Gasanalysatoren

Die verschiedenen Verfahren zur Entschwefelung benötigen Gasanalysatoren zur Steuerung und Kontrolle der Anlage. Die Biogasanalysatoren der INCA Baureihe eignen sich dazu besonders durch den großen H2S Messbereich. Hierzu wird das patentierte Puls Verfahren angewendet, das auch bei großen Messbereichen eine hochgenaue Messung des Schwefelwasserstoffs bei kleinen Konzentrationen ermöglicht. Die hohen Konzentrationen am Anlageneingang werden dabei im mit Luft verdünnten Gas gemessen. Schwefelwasserstoff als Inhaltstoff von Bio-/Klär- oder Deponiegasen muss sowohl wegen seiner umweltschädigenden als auch seiner korrosiven Eigenschaften aus den Gasströmen eliminiert werden. Für einen optimalen Betrieb der Entschwefelung ist daher eine Überwachung des Schwefelwasserstoffgehaltes der Gasströme notwendig.

Zur Anwendung

Überwachung von Faulgas durch Gasanalysatoren

Überwachung von Faulgas durch Gasanalysatoren

Bei der anaeroben Gärung entstehen methanhaltige und daher brennbare Gase (Faulgase). Diese werden aus mehreren Faultürmen, in denen unterschiedliche Prozesse ablaufen, zusammengeführt. Dieses Gas wird als Energiequelle und zum Antrieb von Gasmotoren genutzt. Vor Einspeisung in den Motor muss das Gas auf einen Mindestgehalt an Methan durch Multi-Gasanalysatoren überwacht werden; ggf. wird Erdgas oder Flüssiggas zugemischt.

Zur Anwendung

Überwachung von Deponiegas durch Gasanalysatoren

Überwachung von Deponiegas durch Gasanalysatoren

Bei der anaeroben Gärung entstehen methanhaltige und daher brennbare Gase (Deponiegase). Diese werden aus mehreren Absaugpunkten zusammengeführt. Das Gas wird als Energiequelle und häufig zum Antrieb von Gasmotoren genutzt. Vor Einspeisung in den Motor muss das Gas auf einen Mindestgehalt an Methan durch Multi-Gasanalysatoren überwacht werden; ggf. wird Erdgas oder Flüssiggas zugemischt.

Zur Anwendung

Kontaktdaten

UNION Instruments GmbH
Zeppelinstrasse 42
76185 Karlsruhe
Fon +49 721 6803810
Fax +49 721 68038133
info@union-instruments.com

Vertriebsnetz

vertriebsnetz

Mitgliedschaften

PROFIBUS Nutzerorganisation
NAMUR
Hypos e.V.