anwendungen header entschwefelung

Entschwefelung von Gasen in Kläranlagen

Aufgabe

Die verschiedenen Verfahren zur Entschwefelung benötigen Analysatoren zur Steuerung und Kontrolle der Anlage. Die Biogasanalysatoren der INCA Baureihe eignen sich dazu besonders durch den großen H2S Messbereich. Hierzu wird das patentierte m-Puls Verfahren angewendet, das auch bei großen Messbereichen eine hochgenaue Messung des Schwefelwasserstoffs bei kleinen Konzentrationen ermöglicht. Die hohen Konzentrationen am Anlageneingang werden dabei im mit Luft verdünnten Gas gemessen. Schwefelwasserstoff als Inhaltstoff von Bio-/Klär- oder Deponiegasen muss sowohl wegen seiner umweltschädigenden als auch seiner korrosiven Eigenschaften aus den Gasströmen eliminiert werden. Für einen optimalen Betrieb der Entschwefelung ist daher eine Überwachung des Schwefelwasserstoffgehaltes der Gasströme notwendig.

Lösung

UNION Instruments bietet für verschiedene Entschwefelungsverfahren als Lösung eine optimal bestückte Version des modularen Gasanalysators INCA an. Diese bestimmt beispielsweise die Schwefelwasserstoffkonzentration vor und nach der Aktivkohle-Entschwefelung oder bestimmt bei der biologischen Entschwefelung sowohl die Sauerstoff- als auch die Schwefelwasserstoffkonzentration direkt im Fermenter.

Anwendernutzen

Die mit diesen Geräten gewonnenen Messwerte geben dem Anlagenbetreiber Informationen über den Prozessablauf und damit die Möglichkeit, die Anlage technisch und kostenmäßig optimal (Austauschpunkt Aktivkohle, geringe Sauerstoffkonzentration) zu fahren und den gestiegenen Anforderungen zu genügen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Zu Multi-Gasanalysatoren INCA To Application note

Kontaktdaten

UNION Instruments GmbH
Zeppelinstrasse 42
76185 Karlsruhe
Fon +49 721 6803810
Fax +49 721 68038133
info@union-instruments.com

Vertriebsnetz

vertriebsnetz

Mitgliedschaften

PROFIBUS Nutzerorganisation
NAMUR
Hypos e.V.