anwendungen header deponiegasmessung

Überwachung von Deponiegas

Aufgabe

Bei der anaeroben Gärung entstehen methanhaltige und daher brennbare Gase (Deponiegase). Diese werden aus mehreren Absaugpunkten zusammengeführt. Das Gas wird als Energiequelle und häufig zum Antrieb von Gasmotoren genutzt. Vor Einspeisung in den Motor muss das Gas auf einen Mindestgehalt an Methan durch Multi-Gasanalysatoren überwacht werden; ggf. wird Erdgas oder Flüssiggas zugemischt.

Lösung

UNION Instruments bietet als Lösung eine optimal bestückte Version des modularen Gasanalysators INCA an. Dieser bestimmt den Gehalt an Methan, Kohlendioxid, Schwefelwasserstoff und Sauerstoff. Die Messwerte dienen als Steuergröße für die Mischungsregelung. INCA misst mit einer speziellen Messtechnik über weite Bereiche und mit besonders hoher Genauigkeit. Die im Gerät integrierte Gasaufbereitung kühlt und entfeuchtet das Gas. Die optionale, bis auf zehn Messstellen ausbaubare Messgasumschaltung ist in der Lage, Messgas aus bis zu einigen hundert Metern Entfernung anzusaugen.

Anwendernutzen

Die Zusammensetzung des Brenngases beeinflusst Startverhalten, Wirkungsgrad und Klopffestigkeit von Gasmotoren. Der Einsatz von INCA sichert optimale Betriebsbedingungen für den Motor und verhindert Störungen, die bis zur Zerstörung des Motors mit erheblichen, vor allem finanziellen Folgeschäden führen können. Zusätzlich erlauben Menge und Zusammensetzung des Gases aus den Absaugstellen Rückschlüsse auf die Qualität des Gärprozesses.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Zu Multi-Gasanalysatoren INCA

Kontaktdaten

UNION Instruments GmbH
Zeppelinstrasse 42
76185 Karlsruhe
Fon +49 721 6803810
Fax +49 721 68038133
info@union-instruments.com

Vertriebsnetz

vertriebsnetz

Mitgliedschaften

PROFIBUS Nutzerorganisation e.V.
Hypos e.V.
Fachverband Biogas e.V.
Maritimes Cluster Norddeutschland e.V.