anwendungen header aufbereitung biomethan

Off-Gas bei der Biogas-Aufbereitung

Aufgabe

Die Aufbereitung von Roh-Biogas zu Biomethan beinhaltet im Wesentlichen die Abtrennung von CO2 aus dem Gasstrom, was zum gewünschten hohen Methangehalt des aufbereiteten Gases führt. Je nach Aufbereitungsverfahren enthält das dabei entstehende Abgas (Off-Gas) neben dem CO2 noch immer gewisse Methananteile, für die angesichts seiner Umweltschädlichkeit in vielen Ländern Emissionsgrenzwerte bestehen. Daher ist es erforderlich, den Methananteil im Off-Gas zu überwachen.

Lösung

UNION Instruments setzt für diese Applikation ein entsprechend konfiguriertes Gerät aus der Serie der INCA-Gasanalysatoren ein. Zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit wird dieses Gerät – durch Ausrüstung mit einer Probenstrom-Umschaltung – häufig auch zugleich für weitere Messaufgaben in der gleichen Anlage eingesetzt. Der gemessene Methangehalt im Off-Gas kann direkt als Steuergröße für den Aufbereitungsprozess bzw. als Alarm bezüglich Grenzwertüberschreitung verwendet werden.

Anwendernutzen

Die geschilderte Messung gibt dem Anlagenbetreiber die Möglichkeit, die Aufbereitungsanlage ständig zu überwachen und unter optimalen Bedingungen zu fahren. Das sichert ihm die Einhaltung sowohl der Spezifikation zur Gaseinspeisung als auch der Grenzwerte im Off-Gas.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Zu Multi-Gasanalysatoren INCA

Kontaktdaten

UNION Instruments GmbH
Zeppelinstrasse 42
76185 Karlsruhe
Fon +49 721 6803810
Fax +49 721 68038133
info@union-instruments.com

Vertriebsnetz

vertriebsnetz

Mitgliedschaften

PROFIBUS Nutzerorganisation e.V.
Hypos e.V.
Fachverband Biogas e.V.
Maritimes Cluster Norddeutschland e.V.