GIB DRUCK DRAUF

Dichtheitsmesssystem PMS

In der öffentlichen Versorgung mit Gas, Trinkwasser oder Fernwärme und bei ähnlichen Applikationen in der Prozessindustrie hat die Betriebssicherheit (Dichtheit) von Rohrleitungsnetzen einen berechtigt hohen Stellenwert. Entsprechend sorgfältig müssen Rohrleitungsbauer bei der Erstinstallation der Leitungen und Betreiber bei der Behebung von Defekten oder bei regelmäßigen Überprüfungen vorgehen.

Das Dichtheitsmesssystem PMS (Pressure Measuring System) ist ein portables Komplettsystem für Dichtheitsprüfungen. Dieses besteht unter anderem aus einem Druckprüfkoffer PMS3000 zur Durchführung der Dichtheitsprüfungen mit einem integrierten, bedienerfreundlich und grafikfähigem 4,3“ Farb-Touchdisplay und dem Druckablasskoffer DAK2000 für Ablasstests nach W400-2, Teil 16. Komplementiert wird das System durch eine Vielzahl von Anschlusskomponenten wie z.B. dem individuell bestückbaren Zubehörkoffer ZBK, dem Prüfstandrohr PSR und dem Gashausanschlusszubehör, sowie durch die elektrischen Motorprüfpumpen EPP und dem Kompakt-Luftkompressor KLK1030.

 

Lösungen für Anwendungen
abwasser
Abwasser- Entsorgungsnetze
prozesstechnik
Leitungen der Prozesstechnik
kabelschutz
Kabelschutzrohre

 

PMS3000-Serie

Druckprüfkoffer der Serie PMS3000 dienen zur Dichtheitsprüfung im Rohrleitungsbau. Das Bedienterminal, die Messtechnik und ein Protokolldrucker befinden sich in einem robusten, baustellentauglichen, wasserdichten Kunststoffkoffer. Über ein farbgrafikfähiges Touchdisplay lassen sich sehr einfach sämtliche Parameter einer Dichtheitsprüfung eingeben und den Prüfablauf steuern. Sämtliche Prüfverfahren der DVGW-Richtlinien G469 (A) : 2010 und W400-2, Teil 16 : 2004 sind im Gerät hinterlegt.

Zum Gerät

PMS Anschlusskomponenten

Zum Aufbau von Dichtheitsprüfungen steht ein umfangreiches, baustellengerechtes Anschlusszubehör zur Verfügung. Sowohl Gas- und Wasser-Versorgungsleitungen als auch Gashausanschlüsse lassen sich hiermit schnell und zuverlässig prüfen.

Unsere Anschlusskomponenten bestehen aus:

PMS EPP/KLK Pumpen und Kompakt-Luftkompressor

Die elektronischen Motorprüfpumpen der Serie EPP und der Kompakt-Luftkompressor KLK dienen zum Druckaufbau bei Dichtheitsprüfungen im Rohr- und Anlagenbau.

Für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche mit dem Prüfmedium Wasser und Luft stehen vier Modellvarianten zur Verfügung:

PMS DAK2000 Druckablasskoffer

Druckablasskoffer DAK2000 für Ablasstest nach W400-2, Teil 16 Druckverlustmethode.

Anmerkung: Dieses Gerät befindet sich noch in der Entwicklung. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Kontaktdaten

UNION Instruments GmbH
Zeppelinstrasse 42
76185 Karlsruhe
Fon +49 721 6803810
Fax +49 721 68038133
info@union-instruments.com

Vertriebsnetz

vertriebsnetz

Mitgliedschaften

PROFIBUS Nutzerorganisation e.V.
Hypos e.V.
Fachverband Biogas e.V.
Maritimes Cluster Norddeutschland e.V.